Praxisbewertung? Machen wir!

Eine Praxis ist für die Inhaber oft die Lebensgrundlage, die über viele Jahre mit erheblichem persönlichen und finanziellen Aufwand aufgebaut wurde. Dieses Werk zu veräussern oder es aber in eine Gemeinschaft einzubringen, ist ein grundsätzlicher Schritt der wohl überlegt sein muss. Durch das VertragsarztrechtÄnderungsgesetz wurden die vielfältigsten Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen und stationären Einrichungen möglich.

Auch die Neu- niederlasung oder der Kauf einer Praxis bedarf der gewissenhaften Vorbereitung und Planung. 

Auf Jahre hinaus entscheidend ist für Käufer und Verkäufer das vereinbarte Entgelt für den Verkauf / Kauf.

Der Käufer hat in der Regel den Preis zu finanzieren, der Verkäufer möchte Entlohnung für die Werte die geschaffen wurden, er muss oft zudem verbleibende Kredite ablösen.

Der Preis ist die Summe die für das Objekt in Verhandlungen vereinbart wird. Dieser orientiert sich am Wert des Objektes und der Möglichkeit nachhaltig, (mittelfristig) Gewinn zu erzielen und diesen aus der Praxis entnehmen zu können.

In einem unabhängigen Wertgutachten ermitteln wir den Wert nach objektiven Gegebenheiten. Dabei erfolgt die Ermittlung auf Basis der anerkannten und nachvollziehbaren Methoden. Ertragswertverfahren oder Discounted Cash Flow- Methode. Das Gutachten wird in Zusammenarbeit mit einem öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für die Unternehmensbewertung erstellt. Es genügt damit höchsten Ansprüchen.